"Schlüsselgewalt"

Wieder einmal stand ich vor verschlossener Tür und sagte dem Mann vom Sicherheitspersonal auf der Etage Bescheid, dass ich den Raum für die Musik bräuchte. Nach zehn Minuten unterbrach ich meine Musikstunde vor der Tür und wiederholte meine Bitte. In der Zwischenzeit hatten sich viele männliche Gäste um den Tisch des Sicherheitsmannes versammelt und die Reaktion auf meine freundlich vorgetragene Bitte war ein ziemlich unfreundliches " Beschweren Sie sich bei den Maltesern. Ich kann nicht mehr, als hier per Funk Bescheid zu geben". Ich war ziemlich perplex und kann mir diese Reaktion nur so erklären, dass im Besein der anderen Männer, er keine Weisung von mir erhalten wollte.

Aufgeschlossen wurde nach 30 Minuten und auf meinen Hinweis, dass wir schon eine halbe Stunde vor der Tür warten würden, bekam ich zu hören, dass ich schließlich nicht die Einzige wäre, die warten müsste,

Seit Januar finden jede Woche Mi, Do, Fr Musikstunden statt. Immer zur gleichen Zeit im gleich Raum. Es hängt sogar ein Belegungsplan an der Tür. Aber es ist nicht möglich, das in die Planung einzubeziehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

Sprache

ist die Grundlage für Bildung

und Bildung

ist die Grundlage für

eine gesunde Gesellschaft.

Jedes Kind soll die

gleichen Chancen

bekommen,

seine Gesellschaft

aktiv mitzuprägen.

 

Edgardis Garlin

 

 

 

 

 

Musik allein

ist die Weltsprache

und braucht nicht

übersetzt zu werden

 

Berthold Auerbach (1812 - 1882)

 

 

 

 

 

Wer fremde Sprache nicht kennt,

weiß nichts von seiner eigenen

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

 

 

Du hast so viele Leben,

wie du Sprachen sprichst

 

Aus Tschechien